BEWEGUNG MIT QUALITÄT
Neuigkeiten


Kinderschwimmkurse Grafrath

Aufgrund der Covid-19 Pandemie und deren Auswirkungen stellen wir den Kursbetrieb am Standort Grafrath ein. Evtl. bereits bezahlte Kursgebühren werden zurückerstattet.

Privatschwimmkurse sind aber möglich, jedoch an anderen Standorten.

 

Neue Prüfungsbedingen Schwimmen

Ab dem 1. Januar 2020 ändern sich die Prüfungsbedingungen für die Schwimmabzeichen.

Mit einer Übergangsfrist von einem Jahr werden das Schwimmabzeichen Seepferdchen und der Deutsche Jugendschwimmpass umgestellt. Zum 01.01.2020 gelten die neuen Pässe und Urkunden. Die bisherigen Pässe und Urkunden behalten aber bis zum 31.12.2020 ihre Gültigkeit. So kann der Wechsel auf die neuen Prüfungsinhalte in einer komfortablen Übergangsfrist von statten gehen.
Was hat sich geändert? Änderungen Schwimmprüfungen

 

Rekordergebnis beim Benefizlauf: 1700 Kilometer für den guten Zweck

 Der fünfte Benefizlauf der Bürgerstiftung am vergangenen Samstag war so erfolgreich wie noch nie. Insgesamt haben die 206 Teilnehmer 1700 Kilometer zurückgelegt und dabei Sponsoren-Spenden in Höhe von 13 500 Euro gesammelt. Das ist ein neuer Rekord.
Ich bin für das Team der VHS die 10.000 m gelaufen und wir sind ganz oben auf dem Treppchen gestanden. Insgesamt erliefen wir (rund 50 Teammitglieder) nämlich 465 Kilometer und gewannen damit eine Führung in der Furthmühle mit Kaffee und Kuchen.

 

sportabzeichen

 

 



Fit werden für den Benefizlauf!

Am Sonntag, 15. September, findet für Walker und Jogger der Benefizlauf der Bürgerstiftung statt. Die VHS bietet mit mir als Trainerin als Vorbereitung für Läufer, die für die VHS-Gruppe teilnehmen möchten, am 5. und 12. September ein kostenloses Training an. Grundfitness ist Voraussetzung .
Anmeldung online unter https://vhs-ffb.de  Ich freue mich auf Euch!!!

 

 



Sportabzeichentraining beim SV Eichenau: Schneller, höher, weiter 

Die Sportler hatten am SA, 06. Juli 2019 beim Sportabzeichentag die Wahl: Kurz- und Langstreckenlauf, Schlagball oder Schleuderball, Kugelstoßen oder Steinwerfen, Hochsprung oder Weitsprung – in mindestens fünf Disziplinen mussten die Sportler zeigen, was sie drauf haben. Dafür gibt es hinterher das Sportabzeichen. Skaten, Walken oder Radfahren waren ebenfalls möglich. Ich war als Prüfer in der Disziplin "Weitsprung / Standweitsprung" und "Kugelstoßen" eingeteilt und konnte ca. 100 Teilnehmern bei heißem Wetter zu Bestleistungen verhelfen. Mein schönster Moment: als Konstantin, ein geistig behinderter Autist, das Sportabzeichen in Bronze geschafft hat.

 

 

sportabzeichen

 


 

Qi Gong als Energiekick am Morgen - Der Kurs geht in Verlängerung

Aufgrund der hohen Nachfrage: Verlängerung mit 4 Terminen im Juli  2019! mit der VHS Fürstenfeldbruck habe ich diesen schönen Kurz-Kurs ins Leben gerufen. Infos und Anmeldung über die VHS FFB! https://vhs-ffb.de/Veranstaltung/titel-Qi+Gong+im+Park+-+fit+in+den+Tag+-+geringe+Vorkenntnisse/cmx5cdcf922e3826.html



 

Benefizlauf der Bürgerstiftung: Spaß haben und Gutes tun 

Mehr als 300 Teilnehmer rennen und walken am 16.09.18 durch den Rothschwaiger Wald. Die Bürgerstiftung erlöst fast 12 800 Euro! Ich war mit meinem Team der VHS FFB mit 44 Teilnehmern vor Ort und bestritt die 10 km in Bestzeit. Preise gibt es nicht für die schnellsten Läufer, sondern für die Teams mit den meisten Kilometern. Auf den zweiten Platz kam mein Team mit 325 Kilometern und 44 Teilnehmern. Als Preis gibt es eine Führung im Bauernhausmuseum Jexhof samt Brotzeit. Wir freuen uns!

 

sportabzeichen

 

 



Jeder Nichtschwimmer ein Schwimmer, jeder Schwimmer ein Rettungsschwimmer

Frei nach diesem Motto der DLRG bin ich schon seit vielen Jahren Rettungsschwimmer. In der Sommersaison 2018 achtete ich im Freibad Maisach auf Ihre Sicherheit. Immer samstags fanden Sie mich im Bad. Bis Mai 2019!

https://www.maisach.de/Freibad

 

 

sportabzeichen

 

 


 

Hauptpreis gewonnen!

Die Mitmachaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ hat in ihrer 17. Saison bayernweit erneut rund 50.000 Menschen bewegt.

Nach Abschluss der diesjährigen Aktion wurden nun die Gewinner ermittelt. Alle Teilnehmer an der Aktion nehmen automatisch an dem Gewinnspiel teil.
Der Hauptpreis, ein Kettler Damenfahrad im Retro-Style im Wert von rund 700 Euro, ging an mich.

Ich war total überrascht, dass ich die Gewinnerin war.

Hinter der Aktion stehen ADFC und AOK gemeinsam mit dem DGB Bayern und der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.

 

sportabzeichen

 

 



Das Sportabzeichen kennt kein Alter!

Rund zwei Millionen Menschen aus allen Generationen versuchen Jahr für Jahr die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen zu erfüllen. Fast eine Million hat es in den vergangenen Jahren geschafft – darunter immer mehr Senioren. Die Abteilung Seniorensport vom TuS stellt sich dieser Herausforderung bereits seit 6  Jahren. Treibender Faktor ist aber nicht wie man landläufig vermuten könnte das Erzielen von Höchstleistungen, sondern der Spaß am Sport und der damit verbundenen Erlebnisse. Denn: Wer das Sportabzeichen macht, beweist, dass er verschiedene Sportdisziplinen beherrscht und gut in Form ist. Das Sportabzeichen ist  die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports.

Und auch in diesem Jahr waren wir wieder laufen, werfen und springen - 11 Sportler, einige Erfahrene vom Vorjahr, aber auch ganz „Frische“ Teilnehmer wie Antonio Merkel mit 14 Jahren der jüngste Teilnehmer (in der Abteilung Seniorensport) und Enkel einer der erfahrenen Teilnehmer.

Insgesamt vier Monate..

lang haben wir trainiert, sind gelaufen, gesprungen und auf Schwebebalken geturnt. Zusammen mit Armin Falkenburger, Chef der TuS Leichtathleten und selbst Bayrischer Meister sorgte Anita Beer, Übungsleiterin Seniorensport TuS,  für das nötige Training. Damit es mit dem Leistungsabzeichen klappt, haben wir auch außerhalb der wöchentlichen Übungsstunden fleißig gearbeitet. Es war dabei einfach toll zu sehen, zu welch ungeahnten Leistungen die Teilnehmer fähig sind und das das unbeliebte Seilspringen in der Disziplin „Koordination“ mit ausdauerndem Training und richtigem Seil plötzlich doch funktioniert.

Besonders schön: Zum Nachweis der Schwimmfertigkeit im örtlichem See brachte Gerd Merkel seine komplette Familie mit Kinder und Enkel mit. Alle begleiteten den Sportler bei der 15 min Einheit im Wasser. So wurde diese Prüfung zum Familienausflug.

Unsere heißeste Disziplin: Radfahren in der Disziplin „Ausdauer“ bei 30°C. Trotz Wind fast nur Gold Ergebnisse. 

Unser Lohn als Trainer: Ein Dankeschön oder ein Lächeln.

Unser Erfolg: 8 Gold-Abzeichen, 2 Silber

Unser Wunsch für 2018: Ein Sportabzeichentag in Fürstenfeldbruck.


 



Alte Besen kehren besser - Pressebericht im Münchner Merkur vom 20. Mai 2017


 

Sportlich auf der Höhe - die Seniorensportler auf der Messe "Die 66"


Am SO, 21. Mai 2017 präsentieren sich die "Fitten Herren", die Seniorensportler vom TuS Fürstenfeldbruck, auf der größten 50+ Messe in München. Gezeigt wird das Programm "Der Besenstiel als Fitnessgerät" auf der Sportbühne.

Wir freuen uns auf zahlreiche Fans, die uns auf der Bühne anfeuern und beim Programm mitmachen. Unser Vorführ- und Mitmachangebot startet um 11:00 Uhr in Halle A6. www.die-66.de

 

 

 

ramadama


 

 

Zum 2. Mal dabei: Aktion saubere Landschaft mit Flüchtlingen aus der AE Fürstenfeldbruck

Am Samstag, 25. März 2017 war wieder Ramadama in Fürstenfeldbruck. Anbei der Bericht aus dem Amper Kurier. siehe auch www.asylhelfer-ffb.de

 

ramadama
 
 



 

Erstes Tischtennis-Turnier für Flüchtlinge in der EAE Fürstenfeldbruck

Die Sportgruppe vom Helferkreis Fursty  organisierte ihr erstes Tischtennis Turnier für Refugees  in der Erstaufnahmeeinrichtung. Zum Turnier am DO, 01. September 2016, das von mir vorbereitet und zusammen mit Rudi Lutzenberger als Turnierleitung und Peter Waltinger durchgeführt wurde, fanden sich trotz des sehr warmen Wetters achtzehn Flüchtlinge aus unterschiedlichen Ländern ein, die sich sportlich messen wollten.

 

Das Turnier fand im Sportraum statt, der jeden werktag für die Sportbegeisterten Flüchtlinge vom Helferkreis Fursty geöffnet und betreut wird. Unter der denkmalgeschützten Decke  fand ein richtiges Ausscheidungsturnier mit Vorrunde, Halbfinale und Finale statt, dass auf zwei Gewinnsätze gespielt wurde.

Alle Teilnehmer standen mit viel Spaß und Ehrgeiz an den Platten. Nach 2,5 Stunden stand der Sieger Friday Emenim (27) aus Nigeria fest, der das Endspiel mit 3:2 für sich entscheiden konnte.

“Sieger waren eigentlich alle” so Asylhelferin Anita Beer, die bereits im Frühjahr “Ramadama” mit den Flüchtlingen organisiert hatte. “Neben Fairness stand das Miteinander im Vordergrund”.
Alle Teilnehmer erhielten Urkunden und Hygieneartikel und die drei Erstplatzierten Gutscheine für einen Drogeriemarkt.

 

sportabzeichen

Bildunterschrift:

Sieger Friday Emenim (in der ersten Reihe, Mitte, im kariertem Hemd) im Kreis der Mitstreiter und Turnierleiter Rudi Lutzenberger (erste Reihe ganz Links) sowie Organisatorin Anita Beer (ganz hinten links, einzige Frau auf dem Bild) und Peter Waltinger (neben Beer).

 


 

Mein Einsatz bei "Gemeinsam Sport - Gemeinsam Spaß" auf dem Marienplatz

Am Samstag, 16. Juli 2016, kamen tausende Sportbegeisterte zur sechsten Auflage des inklusiven Sporttags "Gemeinsam Sport - gemeinsam Spaß" auf dem Marienplatz. Bei dem  Aktionstag konnten rund 20 verschiedene Sportarten für Menschen mit und ohne Behinderung ausprobiert werden.

Alle Besucherinnen und Besucher – mit und ohne Behinderung – konnten die Sportarten testen und sich dazu informieren. Neben den Sportangeboten auf dem Marienplatz gab es am Samstag die Möglichkeit, mitten in der Stadt das Deutsche Sportabzeichen zu absolvieren.

Zahlreiche prominente Sportlerinnen und Sportler, unter anderem Markus Rehm (siehe Bild unten mit mir), unterstützten die inklusive Sportabzeichenaktion und feuerten die Sportbegeisterten auf dem Marienhof bei Disziplinen wie Weitsprung, 100m Sprint, 800m Lauf, Rollstuhlparcours oder Seilspringen an.

 

sportabzeichen

sportabzeichen

sportabeichen



 


Sportabzeichenprüfer für Menschen mit Behinderungen

Ende April 2016 erweitere ich meine Qualifizierung als Sportabzeichenprüfer. Nach erfolgreichem Lehrgang kann ich auch bei Menschen mit Behinderungen das Sportabzeichen abnehmen. Mehr zum Sportabzeichen: http://www.deutsches-sportabzeichen.de/fileadmin/Sportabzeichen/start/
 



Meine Website www.bqb-aktiv.de

im neuen Outfit seit 30. Januar 2016. Über Feedback freue ich mich unter info@bqb-aktiv.de

 


 

"Tauziehen für ältere Herren"

Im September 2015 wurde die Süddeutsche Zeitung auf mich und mein sportliches Engagement im Seniorensport aufmerksam. Hier können Sie den gesamten Bericht nachlesen.



"Mobiler Fitness Coach" für die Deutsche BKK

Seit August 2015 bin ich als "Mobiler Fitness Coach" für die Deutsche BKK in Brucker Firmen unterwegs.
Ziel der Firmenfitness ist die Befähigung der Mitarbeiter, selbständig am Büroarbeitsplatz Anspannungs- und Bewegungsübungen durchzuführen, die ihnen dabei helfen, Muskelverspannungen zu vermeiden und zu lösen.
Dauer: 30 min in der Woche; insgesamt 7 Wochen.

Deutsche BKK

 



Prüflizenz

Nachdem ich das Deutsche Sportabzeichen zum wiederholten Male abgelegt habe, qualifizierte in mich in diesem Jahr weiter und erhielt die Sportabzeichen-Prüflizenz. So kann ich ab 2015 wieder Teilnehmer für das Sportabzeichen begeistern und in drei Disziplinen selbst abnehmen.

 

zertifikat

 

www.bqb-aktiv.de
Anschrift / Kontakt
bQb BEER QUALITÄT BEWEGUNG
Schwalbenstr. 36
82256 Fürstenfeldbruck